• 1909
  • 941
  • 302
Ansicht: PianoMe - Online-Plattform für Musikproberäume auf Stundenbasis
Verkäufer Informationen
Username: Alex1112
Herkunft: Berlin, Deutschland

PianoMe - Online-Plattform für Musikproberäume auf Stundenbasis

Preisvorstellung: 10.000 EUR
Eintrag: 08.09.2018
Domain:piano.me
Kategorie: Musik
Sprache: Deutsch, Englisch
Einnahmen/Mon: -
Ausgaben/Mon: -
Seiten Informationen
Alter der Seite: 11 Monate
Besucher/Mon: -
Seitenaufrufe/Mon: -
Registrierte Benutzer: -
Traffic/Mon: -
Speicherplatz: -
Unique Content: ja
Unique Design: ja
Zusätzliche Statistik
Google Pagerank: -
DMOZ gelistet: -

Beschreibung

Wegen eines anstehenden beruflichen Projekt und Zeitmangels möchte ich mein Webprojekt PianoMe verkaufen.

Was ist PianoMe?
PianoMe (https://piano.me/) ist eine Online-Plattform, auf der Räume mit Klavieren und Flügeln auf Stundenbasis angeboten und gebucht werden können – also eine Art „Airbnb für Pianoräume“. Reisende Profi- und Hobbymusiker, Musikpädagogen oder Musikstudenten benötigen Übungs-/Proberäume zum Musizieren. Auf der anderen Seite besitzen Musikschulen, Klavierhändler oder Musikcafès/-bars – aber auch Privatpersonen – Räume mit Pianos, die über längere Zeiträume ungenutzt sind. Dank PianoMe können diese Räume einfach zur Vermietung angeboten werden. Die Plattform wurde aufwändig programmiert, komplett ins Englische übersetzt, im Oktober 2017 gelauncht sowie im Juni 2018 nach einer aufwändigen Kundenanalyse ge-relaunched. Weiter unten gibt es einen Überblick über technische Details und besondere Funktionen der Plattform. Ähnlich zu Plattformen anderer Branchen (Airbnb, Treatwell, Sharedesk, Drivy usw.) findet die Monetarisierung über eine Servicegebühr im Falle einer erfolgreichen Buchung statt. Aktuell liegt die Servicegebühr bei 15% der Buchungssumme. Natürlich sind auch weitere Möglichkeiten der Monetarisierung denkbar, z. B. Abo-Modelle, Bannerwerbung, AdSense, Affiliate-Marketing. Ich habe bisher kaum Marketing-Kommunikation betrieben, da der Fokus zunächst auf der Verbesserung des Produkts lag. Zwischendurch wurden kleine Adwords-Kampagnen für unter 5 EUR/Tag geschaltet.

Bisherige Erfolge:
– 50 aktive Inserate, in ganz Deutschland verteilt sowie vereinzelt international
– 500 aktive User inkl. Mitgliederkonto
– Teilweise über 40 Kundenbewertungen pro Listing
– 380 Facebook Follower
– Relevante Umsätze (auf Nachfrage) mit mehreren hundert Buchungen/Monat
– Conversion-Rates von bis zu 8% (seit dem Relaunch im Juni)
– Sehr gute Google-Position bei vielen relevanten Keywords (regelmäßig Platz 1 bis 3), u. a.: “Piano Raum”, “Klavier Raum”, “Klavier Übungsraum”, “rent piano room”, “Raum mit Klavier mieten” und viele mehr
– Kooperationen mit Steinway & Sons Berlin, verschiedenen Musikschulen und Proberaumvermietern, z. B. ASK Berlin, Music Academy, Klangmanufaktur Hamburg

Warum verkaufe ich die Plattform?
PianoMe ist für mich ein Herzensprojekt, an dem ich vor einigen Monaten zu arbeiten begonnen habe – u. a. weil ich selbst Musiker bin und auf das Problem des unzureichenden Proberaumangebots in Berlin gestoßen bin. Aktuell betreibe ich das Projekt alleine und in Teilzeit. Dies ist nicht ausreichend, um eine professionelle Betreuung sicherzustellen bzw. das Projekt gar „groß“ zu machen. Ich kann mir aber auch vorstellen, in beratender Tätigkeit o. Ä. weiterhin tätig und am Projekt beteiligt zu sein – u. U. dann zu einem reduzierten Verkaufspreis.

Was ist beim Verkauf inbegriffen?
– Aktueller Stand der Web-Plattform (siehe https://piano.me/) inkl. Server-Set-up
– Blog
– Social Media Accounts (Facebook, Instagram, Twitter)
– Mailchimp-Account inkl. Newsletter Templates
– Domains piano.me, pianome.co und pianome.de
– PianoMe als Marke, inkl. Logo, anderen Corporate-Design-Elementen, Visitenkarten, Flyer/Broschüren sowie Bildrechten
– Stripe Account
– Vorbereitetes Marketing-Material, u. a. Werbe-Emails
– Eine Adressdatenbank von ca. 5000 potenziellen Raumanbietern weltweit
– Presseverteiler
– Empfehlung eines (preiswerten) Entwickler-Teams, das das System in- und auswendig kennt Technische Details:
– Programmiersprache: Ruby on Rails 4.2
– Datenbanksystem: MySQL 5.7
– Die Plattform basiert auf der OpenSource Version von ShareTribe: Ein Großteil des hinterlegten Contents und der Plattform Funktionen (z. B. Farben, Logo, Buchungsoptionen, Zahlungsdetails, Höhe der Transaktionsgebühren) kann ohne Tech-Kenntnisse im Admin-Bereich verändert werden.

Funktionsumfang (einige “Highlights”):
– Modernes Webdesign mit stark durchdachter Nutzerführung, aufwendig erstellter Landingpage und Listing overview page
– Stripe-Implementierung für die Vermieter-Auszahlung und die Zahlungsabwicklung für Mieter
– Online-Bezahlung mit Kreditkarte und SOFORT Überweisung
– Hourly Booking Funktion
– Intuitiver Vermieterkalender inkl. Übernahme der Verfügbarkeiten für die Folgewochen
– Stornierungsfeature inkl. automatischer Rückzahlung
– Möglichkeit der Direktbuchung (“Instant Book”) oder Buchungsanfrage –> entscheidet der Vermieter fest
– Rabattfunktion, die der Vermieter individuell festlegen kann (z. B. 10% Rabatt bei Buchung ab 2 Std.)
– Booking Management Dashboard mit Übersicht aller Buchugen/Vermietungen inkl. Status und csv Export
– Warenkorbfunktion (ermöglicht das Hinzufügen/Bezahlen unterschiedlicher Timeslots)
– Tonspur-Upload bei Inseratserstellung, um als Mieter die Qualität des Raums beurteilen zu können
– Imagefilm-Produktion (https://www.youtube.com/watch?v=C6yG7eqjlN0&t=3s)
– Individuelle Festlegung des Provisionssatzes inkl. Mindestprovision durch den Admin
– Entfernungs- und Ortssuche mit Distanzfilter
– Rechtssichere AGBs
– Kompletter Content auf Deutsch und Englisch
– Google-Analytics-Anbindung inkl. Conversion-Tracking
– Automatischer Newsletterversand
– Automatischer Rechnungsversand

Für Fragen und Diskussion stehe ich gern zur Verfügung – auch telefonisch unter 0170 5495527.

Kontakt aufnehmen